Das Menü im Ballsaal

Kastenmeiers Catering / Кэйтеринг Кастенмайера

Den gebürtigen Niederbayer führte sein Weg zu vielen verschiedenen Stationen, u.a. das Fünf-Sterne-Haus „Raffael“(München), die Hamburger Restaurants Amadeus und Landhaus Scherrer sowie die „Fischküche“ in Berlin.

Nach Dresden kam er 1995 und eröffnete die Fischgalerie, die 2000 vom „Feinschmecker“ als bestes Fischrestaurant Ostdeutschlands bewertet wurde. Leider erlitt das beliebte Restaurant durch die Jahrhundertflut im Jahr 2002 Totalschaden. Von 1998 bis 2010 betrieb Gerd Kastenmeier das sächsisch-bayerische Wirtshaus Lindenschänke in Dresden.

Parallel baute er das Cateringgeschäft aus. Seine Aufträge führen ihn inzwischen zu Veranstaltungen in ganz Deutschland, Zu den Referenzen zählt u.a. die Veranstaltung zum 80. Geburtstag von Hans-Dietrich Genscher.

Урожденный земли Нижней Баварии успел проявить себя во многих городах Германии, например, в пятизвездочном отеле «Raffael»  в Мюнхене, в Гамбургских ресторанах «Amadeus» и «Landhaus Scherrer», а также в «Fischküche» в Берлине. В Дрезден он переехал в 1995 году и там же открыл свою непревзойденную рыбную галерею, которая в 2000 году была признана лучшим рыбным рестораном  Восточной Германии. К сожалению, популярный ресторан пострадал, без возможности востановления, в результате сильнейшего наводнения в Европе в 2002 году. С 1998 по 2010 год Герд Кастенмайер руководил Саксонско-Баварским Гостинным Двором  «Lindenschänke» в Дрездене. Параллельно он начал заниматься разработкой компании кейтеринга. Различные заказы сделали его шеф-поваром многих важных событий по всей Германии, среди прочих, мероприятия к 80-летию Ханса-Дитриха Геншера (нем.: Hans-Dietrich Genscher).

Darüber hinaus ist er regelmäßig in der Sendung „Galileo“ auf Pro Sieben zu sehen und bereitet seit 2011 als „Radiokoch“ den Hörern von „Hitradio RTL“ das sonntägliche Mittagessen zu.

Im August 2010 eröffnete Gerd Kastenmeier sein Restaurant „Kastenmeiers“ im Kurländer Palais in Dresden und erfüllte sich damit den Traum von einem neuen eigenen Fischrestaurant.

Zum fünften Mal hat der Dresdner Koch Gerd Kastenmeier 2016 die rund 800 Tischgäste mit einem erstklassigen Drei-Gang-Menü verköstigt.

Кроме того, он регулярно принимает участие в программе «Galileo» на телеканале Pro Sieben и с 2011 года готовит обеды как радио-повар для слушателей «Hitradio RTL». В августе 2010 года Герд Кастенмайер открыл свой ресторан «Kastenmeiers» (рус.: Кастенмейерс) во дворце Kurländer Palais в Дрездене и, таким образом, исполнил мечту о новом собственном рыбном ресторане. В пятый раз немецкий шеф-повар Герд Кастенмайер обслужит 800 гостей Оперного Бала первоклассным меню из трех блюд.

Das Menü 2016

Vorspeisenvariation bestehend aus:

Hummermousse
Entenrilette mit Blutorangen
Feldsalat im Käsenest

***

Rinderfilet mit Erbsenpüree, Zuckermöhren und Gouda Soufflé

***

Zwetschgentarte
Vanillecube mit Apfelgelee und Schoko-Tonka-Bohne
Halbgefrorenes

***

Auf Wunsch wird gern eine vegetarische Variante des Menüs serviert.

Das Angebot im Flanierbereich von

Saxonia Catering

Das Familienunternehmen Saxonia Catering führt unter der Leitung von Agata und Falk Johne seit September 2011 mit den Räumlichkeiten im Stadtgut Mölkau in Leipzig und seit September 2013 auch im Saal der Bergschenke in Halle (Saale) sowie im Restaurant Wiesenhütte im Golf & Country Club Leipzig und seit 2015 im Club International Leipzig weit über 300 Veranstaltungen im Jahr durch – von Hochzeiten, Firmenevents, Seminaren, Tagungen und Konferenzen sowie Mitarbeiterveranstaltungen und -feiern. Über die Cateringleistung hinaus realisieren die Gastronomiespezialisten für ihre Kunden die Gesamtorganisation, inklusive Locationvisualisierung.

Zu ihren Kunden zählen seit Jahren u.a. das Universitätsklinikum Leipzig, die Universität Leipzig, die Mercedes-Benz-Niederlassung Leipzig, die Neue Halberg Guss Leipzig GmbH, AUDI Niederlassung Leipzig sowie das Halloren Werk Halle / Saale, Rhön Klinikum.

Schon in den vergangenen zwei Jahren überzeugten die Gastronomiespezialisten die rund 1200 Flaniergäste mit ihrem kreativen und anspruchsvollen Menüangebot. Auch zum 23. Leipziger Opernball sind sie verantwortlich für das leibliche Wohl im Flanierbereich.

Das Menü 2016

Feines Kresse-Rahmsüppchen mit Käsenockerln

***

Tatar vom Hering mit Gewürzgurke, Zwiebel, Pflücksalat und Limonenvinaigrette
Gebratene Blutwurst mit Kartoffelstampf, Röstzwiebeln und Schnittlauch
Bitterballen mit Kalbsragout, Curry-Mayonnaise und Pflücksalat
Bitterballen mit Krabbenragout, Limonen-Mayonnaise und Pflücksalat

***

Kalbsbäckchen an Rotweinjus mit Kartoffelkuchen, gebutterten Fingermöhrchen und Karottenchips „Oranje“
Risotto mit Zitronengras und Thymian, getrüffelten Steinpilzen und Gouda
Feiner Blattsalat mit Birnenvinaigrette und Tranchen von der Maispoularde

***

Käseauswahl aus den Niederlanden, Frankreich und Italien mit Kartoffelbrot, Feigensenf und Weintrauben
Poffertjes mit Zuckerrübensirup
Vla mit Beeren und Sahne
Zweierlei Sorten Eis in der Waffel

***

Mitternachtsimbiss: Currywurst vom Schwein mit hausgemachter Soße, Kartoffelbrot und vier verschiedenen Gewürzpulvern zum Verfeinern