Leipziger Opernball 2021

Nach einjähriger Pause fand am 30. Oktober 2021 der 26. Leipziger Opernball unter dem Motto „Freude schöner Götterfunken“ statt. Das Motto war tatsächlich das Leitmotiv der gesamten Ballnacht. Nicht nur die Interpretation durch Gewandhausorchester und den Chor der Oper Leipzig gleich zum Auftakt des Balles und die Lauren Hill-Version zum großen Finale nach Mitternacht sorgten für Jubel bei den Gästen – insgesamt schienen alle Ballbesucher diesen Götterfunken zu spüren.

Bereits zum achten Mal präsentierte die Porsche AG das wichtigste und größte gesellschaftliche Ereignis Leipzigs, zu dem mehr als 2000 Gäste anwesend waren, darunter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Schirmherr des Balles war, wie in jedem Jahr, der Leipziger Oberbürgermeister, Burkhard Jung, der gemeinsam mit den Veranstaltern den Ball eröffnete.

Erstmals seit 2008 war der Opernball keinem internationalen Partner, sondern Leipzig, seinen Bürgern und vor allem den Leipziger Künstlern gewidmet. Sie gestalteten im großen Saal und auf den weiteren 6 Bühnen in den Flanierbereichen des Opernhauses ein Programm, dass sich auf absolutem Spitzenniveau bewegte.

Für die kulinarischen Highlights sorgten Gerd Kastenmeier und sein Team im Saal mit einem exzellenten Dreigang-Menü und die Flaniergäste wurden auf das Köstlichste von Saxonia-Catering und der Gourmétage Leipzig verwöhnt.

Der Abend im großen Opernsaal, charmant, mit Witz und Tempo moderiert von Kim Fisher, begann mit einem Programm, das keinen Hit der Opernliteratur ausließ. So erklangen „Nessun Dorma“ von Puccini und andere beliebte Arien von Lehár, Verdi und Wagner – gesungen von zwei wunderbaren Gästen der Oper Leipzig: Roberta Mantegna und Gaston Rivero. Der Chor begeisterte mit Carmina Burana, das Leipziger Ballett verzauberte einmal mehr und schließlich tanzten die Gäste selbst die berühmten Walzer zum großen Klang des Gewandhausorchesters. Die musikalische Leitung hatte der Kapellmeister der Oper Leipzig, Christoph Gedschold, der auch mit Humor und interessanten Anekdoten durch das Opernprogramm und die Tanzrunden führte.

Im Anschluss an das Programm der Oper wurde der Takt gewechselt und das Programm mehr oder weniger von der Jugend in die Hand genommen. Mit der eigens für den Ballabend konzipierten Show „Breakdance meets Tango“ begeisterten „The Saxonz“ gemeinsam mit den ehemaligen Vizeweltmeistern im Showtanz, Oliver und Tina und 30 Musical-SchülerInnen des Studios W.M. präsentierten aus ihrem umfangreichen Repertoire unter anderem ein Medley aus dem bekannten Musical „Grease.“

Gegen Mitternacht war es dann soweit – die einzigartige Tombola des Opernballs ging über die Bühne. Und es gab eine Sensation: der Gewinner des 218 Boxster spendete seinen Gewinn und es kam zu einer Versteigerung, bei der das Fahrzeug für 120.000 Euro seinen Besitzer wechselte. So konnte zusammen mit dem Losverkauf ein Gesamterlös von 220.000 Euro erzielt werden. Der Erlös der Opernball-Tombola und der Versteigerung des Hauptpreises kommt der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ zugute. Bedacht wird unter anderem das Projekt „Wunderfinder“ der Stiftung „Bürger für Leipzig“, welches Bildungspatenschaften an Hortkinder im Leipziger Osten und in Grünau vermittelt. Darüber hinaus kann sich auch der Verein „Bemmchen-Leipzig“ über finanzielle Unterstützung freuen.

Und noch eine frohe Nachricht erreichte die Veranstalter an diesem Abend: auch 2022 wird Porsche den Leipziger Opernball als Präsentator begleiten. Das verkündete Porsche-Vorstand, Dr. Oliver Blume.

All diese guten Nachrichten wurden im Anschluss an die Tombola ausgiebig auf der Tanzfläche gefeiert. Jasmin Graf & Friends und die Leipzig Big Band lieferten eine musikalische Session der Sonderklasse. Da stimmte auch Moderatorin Kim Fisher, die demnächst ihr neues Album vorstellen wird, noch einmal stimmgewaltig mit ein und performte gemeinsam mit Jasmin Graf den 80s Song der Pointer Sisters „I´m so exited“.

All dies lässt die Vorfreude auf den nächsten Leipziger Opernball schon jetzt ins Unermessliche steigen. Freuen Sie sich mit uns auf den 27. Leipziger Opernball am 24.09.2022!